3. INTERNATIONALER KUNSTPARCOURS – Kurpark Bad Schlema 2015

Aktuelles

21.05.2015

3. Internationaler Kunstparcours - die Teilnehmer stehen fest

Ende März trat im Tagungsraum des Hotels „Am Kurhaus“ eine fachkundige Jury zusammen, um aus den 85 Bewerbern aus 23 Nationen die Teilnehmer des 3. Internationalen Kunstparcours auszuwählen.
Zu diesem Auswahlgremium gehörten u. a.  Hael Yxxs, Vorsitzender des Bundes Bildender Künstler Leipzig, Otto Berndt Steffen, Bildhauer aus Leipzig, André Tempel, Mitglied des Künstlerbundes Sachsen aus Dresden und Annegret Richter vom Hotel „Am Kurhaus“. Beratend standen der Jury Christoph Roßner, Diplomdesigner in Holzgestaltung und Mandy Götze-Willimowski, Leiterin der Gästeinformation Bad Schlema zur Seite.
Die Mitglieder der Jury hatten die sprichwörtliche „Qual der Wahl“. Der Bezug zum diesjährigen Thema „Lebenselixier“, die Durchführbarkeit der Arbeiten am Projekt in einer Woche Symposium und auch die Frage der Bereitstellung des benötigten Materials durch den Veranstalter waren ausschlaggebend für die Auswahl.
Nach mehr als acht Stunden des „Sichtens“ der eingereichten Projekte standen die 13 Teilnehmer endlich fest.
Wir freuen uns, dass wir neben acht nationalen Künstlern auch fünf Künstler aus Neuseeland, Frankreich, Polen, Großbritannien und Bulgarien in Bad Schlema begrüßen können.

Wie auch die beiden vergangenen Kunstparcours wird sich auch der Dritte in zwei Teile gliedern.
Vom 18. bis 25. Juli findet in der Marktpassage wieder das Symposium statt, während dem die Künstler ihre Werke vor Ort und vor den Augen der Gäste und Einwohner fertigen. Danach werden die geschaffenen Werke für ein Jahr im Kurpark ausgestellt. 
Am 25. Juli um 20.00 Uhr wird Jens Müller, Bürgermeister der Gemeinde Bad Schlema, zusammen mit dem Organisations-Team den 3. Internationalen Kunstparcours Bad Schlema vor dem Hotel „Am Kurhaus“ eröffnen.
Unter dem Thema „La Vie – eine lebendige Vernissage. Schritt für Schritt auf den Spuren der Kunst.“ werden im Anschluss  bei einem Rundgang durch den Kurpark entlang der Kunstobjekte die  Ergebnisse der ausführenden Künstlerinnen und Künstler erlebbar gemacht. Farbenprächtig umrahmt wird dieser Rundgang von Showeinlagen der Tanzschule KaRo Dancers.