3. INTERNATIONALER KUNSTPARCOURS – Kurpark Bad Schlema 2015

Aktuelles

17.03.2015

Ausschreibung für Internationalen Kunstparcours Bad Schlema beendet

Knapp drei Monate lief die weltweite Ausschreibung zur Beteiligung am III. Internationalen Kunstparcours in Bad Schlema. Von Mitte Dezember letzten Jahres bis Ende Februar 2015 hatten interessierte Künstler Zeit, sich mit dem Thema: „Lebenselixier“ und dessen Umsetzung im Kurpark des Radonheilbades auseinanderzusetzen. Sämtliche künstlerische Ausdrucksmittel sind erlaubt, die Ideen müssen nur im Außenbereich zu verwirklichen sein.

Und die spannende Wartezeit hat sich für die Organisatoren mehr als gelohnt: Fünfundachtzig Bewerber aus 20 verschiedenen Nationen konnten zum Einsendeschluss am 28. Februar gezählt werden.
Neben zahlreichen Einsendungen aus dem eigenen Lande konnten so auch Projektideen aus den baltischen Staaten, Großbritannien, Frankreich, Italien, Argentinien, Israel, der Schweiz, Russland und sogar aus Australien und Neuseeland mit in die Bewertung einfließen.

Aus den eingegangenen Bewerbungen werden derzeit 12 Künstler ausgewählt, die während eines einwöchigen Symposiums, vom 18. bis 25. Juli 2015, ihre Kunstobjekte in Bad Schlema herstellen, die dann für ein Jahr im Kurpark ausgestellt werden.

Auch bei diesem nun III. Internationalen Kunstparcours in Bad Schlema sind die Organisatoren glücklich, verlässliche Partner wie die Volksbank Chemnitz gefunden zu haben, die die Veranstaltung finanziell unterstützten. Gefördert wird das Projekt außerdem vom Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen.